HACKER KÖNNEN SICH ÜBER EINE TEXTNACHRICHT ZUGANG ZU IHREN ANDROID-SMARTPHONES VERSCHAFFEN

Kürzlich wurde eine neue Sicherheitslücke in Android-Smartphones bekannt, die Nutzer anfällig für Hacker macht. Diese Schwachstelle ermöglicht es ihnen, per Textnachricht in Smartphones einzudringen.

Was bedeutet Provisioning Message?

OMA CP steht für Open Mobile Alliance Client Provisioning. Der Prozess des Sendens einer OMA CP-Nachricht wird als „Provisioning“ bezeichnet und findet jedes Mal statt, wenn ein neues Gerät mit dem Netz eines Mobilfunkbetreibers verbunden wird oder wenn der Mobilfunkanbieter Änderungen an seinen internen Systemen vornimmt.

Die Schwachstelle wurde von Check Point Research im mobilen Android-Betriebssystem von Marken wie Samsung, Huawei, LG, Sony und anderen entdeckt. Der Fall wird als „fortgeschrittener Phishing-Angriff“ bezeichnet.

Wie funktioniert er? Schauen wir uns das Ganze einmal genauer an

Dem Bericht zufolge verwenden die betroffenen Smartphones die Over-the-Air (OTA)-Bereitstellung, bei der die Netzbetreiber netzspezifische Einstellungen senden, wenn ein neues Telefon dem Netz beitritt. Obwohl der Bericht besagt, dass der Industriestandard für die OTA-Bereitstellung, die Open Mobile Alliance Client Provisioning (OMA CP), nur begrenzte Authentifizierungsmethoden vorsieht, können Remote-Agenten diesen Umstand dennoch ausnutzen. Sie können eine betrügerische OMA CP-Nachricht an die Benutzer senden, und sobald der Benutzer diese akzeptiert, kann dies gefährlich sein, da der Internetverkehr an den Proxy-Server des Hackers weitergeleitet werden könnte.

Der Bericht zeigt auch, dass Samsung-Geräte am anfälligsten für solche Tricks sind, da sie keine Authentizitätsprüfung für Absender von OMA-CP-Nachrichten haben. Sobald der Hacker die OMA-CP-Nachricht sendet und der Nutzer sie unwissentlich akzeptiert, kann jede beliebige Schadsoftware auf dem Gerät installiert werden.

Andere Marken wie Huawei, LG und Sony verfügen zwar über ein geeignetes Authentifizierungsverfahren, aber dennoch benötigen Hacker lediglich die internationale Mobilfunkteilnehmerkennung (IMSI) des Empfängers, um dessen Identität zu überprüfen. Und wie schwierig ist es, diese IMSI-ID zu bekommen? Nicht sehr schwer.

Hacker können die IMSI-ID auf viele Arten erhalten, z. B. durch die Entwicklung einer Android-App, die nach der Installation auf dem Gerät Zugriff auf die IMSI-ID des Benutzers erhält.

Dem Bericht zufolge ist es nicht notwendig, dass ein Hacker die IMSI-ID in Erfahrung bringt. Sie können sogar den umgekehrten Weg gehen. Sie können eine Textnachricht als Netzbetreiber senden und die Nutzer auffordern, eine „pin-geschützte OMA CP-Nachricht “ zu akzeptieren. Sobald der Nutzer die geforderte PIN eingibt, kann der Hacker automatisch eine bösartige Software installieren.

Dem Bericht zufolge hat LG diese Schwachstelle eingeräumt und eine Korrektur veröffentlicht, und auch von Huawei wird erwartet, dass das Problem in den kommenden Modellen der Mate- und P-Serie behoben wird. Sony hingegen hat diese Sicherheitslücke noch nicht bestätigt.

Die besten Wahrheit-oder-Pflicht-Fragen

So sehr wir auch für spontane Abende sind, manchmal braucht man einfach nur ein bisschen organisierten Spaß. Verzeihen Sie uns, wenn wir wie Monica aus Friends klingen, aber vielleicht gibt es ja ein virtuelles Quiz, Trinkspiele oder sogar Dinnerparty-Spiele. Oder wie wäre es mit einem guten altmodischen Spiel wie Wahrheit oder Pflicht?

Hier finden Sie eine Liste der besten Wahrheitsfragen und der besten Pflichtfragen für Ihren nächsten unterhaltsamen Abend. Warnung: Es könnte ein bisschen pikant werden. Falls du noch nie Wahrheit oder Pflicht gespielt hast: Bei diesem Spiel wird jeder Spieler gefragt, ob er lieber eine Wahrheitsfrage beantworten oder eine Pflichtaufgabe stellen möchte. Wenn sie sich dann weigern, die Frage zu beantworten oder die Pflicht zu erfüllen, gibt es oft eine Strafe – meist in Form eines Schusses.

Die besten Wahrheitsfragen

Wann hast du das letzte Mal gelogen?

Wann hast du das letzte Mal geweint?

Was ist deine größte Angst?

Was ist deine größte Fantasie?

Hast du irgendwelche Fetische?

Was ist etwas, von dem du froh bist, dass deine Mutter es nicht weiß?

Hast du jemals jemanden betrogen?

Was ist das Schlimmste, was Sie je getan haben?

Was ist ein Geheimnis, das du noch nie jemandem erzählt hast?

Hast du ein verborgenes Talent?

Wer war dein erster Promi-Schwarm?

Was sind Ihre Gedanken zu Polyamorie?

Was war die schlimmste intime Erfahrung, die Sie je gemacht haben?

Haben Sie jemals bei einer Prüfung geschummelt?

Was war der höchste Alkoholpegel, den Sie je hatten?

Haben Sie schon einmal gegen das Gesetz verstoßen?

Was ist das Peinlichste, was Sie je getan haben?

Was ist Ihre größte Unsicherheit?

Was ist der größte Fehler, den Sie je gemacht haben?

Was ist das Ekelhafteste, das du je getan hast?

Wen würdest du in diesem Raum gerne küssen?

Was ist das Schlimmste, was dir jemals jemand angetan hat?

Bist du jemals mit dem Gesetz in Konflikt geraten?

Was ist deine schlimmste Angewohnheit?

Was ist das Schlimmste, was du je zu jemandem gesagt hast?

Haben Sie schon einmal in die Dusche gepinkelt?

Was war der seltsamste Traum, den Sie hatten?

Wurden Sie jemals bei etwas erwischt, das Sie nicht hätten tun sollen?

Was war das schlimmste Date, das du hattest?

Was bedauerst du am meisten?

Was ist die größte Fehleinschätzung über dich?

Wo ist der seltsamste Ort, an dem du Sex hattest?

Warum ist Ihre letzte Beziehung gescheitert?

Hast du jemals gelogen, um dich vor einem schlechten Date zu drücken?

Was war der größte Ärger, den du je hattest?

Beste Mutproben-Fragen

Zeige das peinlichste Foto auf deinem Handy

Zeige die letzten fünf Personen, denen du eine SMS geschickt hast, und was in den Nachrichten stand

Lass den Rest der Gruppe jemanden von deinem Instagram-Account aus anschreiben

Ein rohes Stück Knoblauch essen

100 Kniebeugen machen

Drei Eiswürfel im Mund behalten, bis sie schmelzen

Sage etwas Schmutziges zu der Person zu deiner Linken

Gib der Person zu deiner Rechten eine Fußmassage

10 verschiedene Flüssigkeiten in einen Becher geben und trinken

Das erste Wort schreien, das dir in den Sinn kommt

Gib einer Person deiner Wahl einen Lap Dance

vier Kleidungsstücke ausziehen

Die ersten 15 Beiträge in deinem Facebook-Newsfeed mögen

Einen Löffel Senf essen

Die Augen geschlossen halten, bis du wieder dran bist

Schicke eine Sext an die letzte Person in deinem Telefonbuch

Zeigen Sie Ihr Orgasmus-Gesicht

Verführerisch eine Banane essen

Leere dein Portemonnaie aus und zeige allen, was darin ist

Mach dein bestes sexy Krabbeln

10 Minuten lang so tun, als sei man die Person zu deiner Rechten

Iss einen Snack, ohne deine Hände zu benutzen

Sage zwei ehrliche Dinge über alle anderen in der Gruppe

Tanze eine Minute lang

Versuche, die Gruppe so schnell wie möglich zum Lachen zu bringen

Versuche, deine ganze Faust in den Mund zu stecken

Erzähle allen eine peinliche Geschichte über dich

Versuche, deinen Ellbogen zu lecken

Poste das älteste Selfie auf deinem Handy auf Instagram Stories

Erzähle die traurigste Geschichte, die du kennst

Heule zwei Minuten lang wie ein Wolf

Tanze zwei Minuten lang ohne Musik

Stangentanz mit einer imaginären Stange

Lass dich von jemand anderem kitzeln und versuche, nicht zu lachen

So viele Snacks auf einmal in den Mund stecken, wie du kannst

DeFi braucht mehr Sachwerte in der Blockchain

DeFi bietet bereits innovative Finanzprodukte an, aber um sich zu etablieren, müssen mehr reale Vermögenswerte in die Kette aufgenommen werden.

Finanzdienstleistungen bei Bitcoin Pro

In einem Vorlesungssaal der Business School am Massachusetts Institute of Technology (MIT) gab ein leitender Angestellter von Safaricom einem Raum voller interessierter, aber verwirrter MBA-Studenten eine Vorhersage über dezentralisierte Finanzen und die Zukunft des Handels. Über die Zukunft wird bei Bitcoin Pro immer wieder spekuliert. „Sie werden in der Lage sein, Ihr erstes Haus über WhatsApp zu kaufen! Intelligente Verträge auf der Ethereum-Blockchain werden sich um alles kümmern, und Sie werden keinen Makler mehr brauchen“, sagte er voller Überzeugung und zeigte auf eine Folie.

„Wie wird der Titel des Hauses den Besitzer wechseln? Was ist mit den Geldern? Kann die Blockchain ein Treuhandkonto einrichten? Welche Rolle spielen die Anwälte? Wie können wir mit einem Mausklick etwas kaufen, das eine Million Dollar wert ist?“, fragte sich die Klasse.

Die Schüler im April 2017 – die noch nicht gesehen hatten, wie der Bitcoin (BTC) über 20.000 Dollar kletterte – hatten wenig Grund zu glauben, dass die Blockchain die Welt verändern würde. Aber sie waren trotzdem fasziniert. Obwohl diese Gespräche im Jahr 2017 stattfanden, könnten die gleichen Diskussionen auch heute noch für viele fesselnd klingen. Das liegt daran, dass es immer noch viele Einzelpersonen und Unternehmen gibt, die die Auswirkungen von DeFi und Real-World-Assets (RWAs) erst noch erleben müssen.

Mit Blick auf unsere Gegenwart im Jahr 2021 stehen wir nach der Aufregung des DeFi-Sommers und dem Rückschlag durch den jüngsten Bitcoin-Verkauf an einem weiteren Scheideweg. Der Gesamtwert von DeFi liegt jetzt bei über 150 Milliarden Dollar, MakerDAO ist jetzt offiziell eine DAO, FTX hat die größte private Finanzierungsrunde in der Kryptowelt eingeworben, und eine DeFi-Zukunft scheint plausibler denn je.

Dies wäre eine Welt, in der Kredite, Zahlungen und Investitionen in einem dezentralisierten System auf der Kette stattfinden, ohne dass Finanzinstitute eine so große Rolle spielen. Im Geiste der Blockchain und der breiteren Fintech-Bewegung zielen die DeFi-Projekte darauf ab, innovative Finanzprodukte mit niedrigeren Gebühren, weniger Vermittlern und höherer Transparenz anzubieten.

Obwohl DeFi seit 2017 beeindruckende Fortschritte und Durchbrüche erzielt hat, stellt die Liquidität im DeFi-Ökosystem nur einen Bruchteil dessen dar, was nötig ist, damit sich dezentrale Finanzen durchsetzen können, indem mehr reale Vermögenswerte auf die Kette gebracht werden.

Es stellt sich die Frage für den gesamten Sektor: Wie kommen wir von der ersten Kunden-Traktion zur Produkt-Markt-Fit? Wenn das Gespräch zwischen der Safaricom-Führungskraft und den MIT-Studenten aus dem Jahr 2017 heute stattfindet, wird es sich nicht wie etwas Außergewöhnliches anhören, sondern eher wie ein Teil des Alltags der meisten Menschen. Hier sind einige entscheidende Faktoren, die dafür sorgen, dass sich DeFi im Mainstream durchsetzt.

Eine umfassende Daten- und Analyseinfrastruktur

Da die Rolle der zentralisierten Finanzinstitute, der „Garanten“ des Finanzsystems, immer kleiner wird, sind wir gezwungen, nicht nur die Art und Weise zu überdenken, wie Daten bewegt werden, sondern auch, wie sie kontrolliert und aufbewahrt werden. Wie wird eine Blockchain ohne Banken die eigene Identität verwalten? Wie werden wir das Risiko bewerten? Wie werden wir Vermögenswerte bewerten, wenn wir nicht auf zentralisierte Datensätze für Bewertungen zurückgreifen können?

Orakel haben bei der Überbrückung der Kluft zwischen realen Daten und intelligenten Verträgen erfolgreich eine entscheidende Rolle gespielt. Aber was ist mit den Datenanalyse-Tools wie FICO und Bloomberg, die die Finanzmärkte antreiben? Wir haben noch keine Oracles gesehen, die dafür eine brauchbare Lösung bieten. Der breitere DeFi-Raum braucht eine Crowdsource-fähige Lösung, um historisch undurchsichtige und illiquide Vermögenswerte zu bewerten, damit wir diese privaten Vermögenswerte effektiv und effizient in DeFi einbringen können.

Insgesamt wird dies die Bewegung von realen Vermögenswerten auf der Kette beschleunigen, einschließlich Immobilien und Sammlerstücken, und hat das Potenzial, die Welt zu verändern. Dennoch werfen wir neue Fragen auf: Was ist der richtige Weg, um Daten in einem dezentralisierten Universum zu verwalten, und wie werden Gesetze in technologischen Kontexten gelten, die der Gesetzgeber nie in Betracht gezogen hat? Diese Frage hat die Social-Media-Branche und ihren Ruf in den letzten Jahren geplagt. Wie kann DeFi ähnliche Fallstricke vermeiden?

Ein DeFi-Ökosystem repliziert alle CeFi-Funktionen

China ist weltweit führend bei Fintech-Innovationen, mit einer Verbreitung von fast 90 % digitaler Geldbörsen und 62 Milliarden Transaktionen im Jahr 2020. Diese lehrbuchmäßige Definition von Massenakzeptanz wird durch die Bereitstellung eines vollständigen Bankerlebnisses für die Inhaber von Geldbörsen ermöglicht. Mit Alipay, Chinas führender digitaler Geldbörse, können Nutzer Versicherungspolicen abschließen, in Investmentfonds investieren, Währungen tauschen, Rechnungen bezahlen und für wohltätige Zwecke spenden. Alipay ist ein Beispiel für eine digitale Revolution, die es den Menschen ermöglicht, dieselben Routinen fortzusetzen, aber einfacher, schneller und billiger.

In ähnlicher Weise müssen die kryptografischen Innovationen auf einem DeFi-Ökosystem aufbauen, das die gleichen sicheren Versicherungen, Kreditdienstleistungen und vertrauenswürdigen Währungen bietet. Während viele DeFi-Veteranen bereits RWA-basierte Strategien implementiert haben, behindert der Mangel an ausreichenden RWA auf der Kette die Entwicklung des Ökosystems erheblich.

Nach einer angemessenen Preisbildungsinfrastruktur muss DeFi eine Lösung anbieten, um reale Vermögenswerte in großem Umfang in die Kette einzubinden. Das einzigartige Wertversprechen liegt in ihren Finanzierungslizenzen. Die Branche benötigt ein Protokoll, das eine Schnittstelle zu traditionellen Unternehmenskreditnehmern auf der ganzen Welt bildet, um RWA in großem Umfang zu generieren und den Finanzierungsbedarf in CeFi mit der Liquidität in DeFi zu überbrücken. Dies kann durch einen reibungslosen Kreditvergabeprozess für reale Kreditnehmer erreicht werden, der die Notwendigkeit einer „Krypto-Ausbildung“ beseitigt, indem er die Kreditaufnahme und Rückzahlung in Fiat ermöglicht. Darüber hinaus muss eine RWA-basierte Renditestrategie entwickelt werden, die es DeFi- und CeFi-Kreditgebern ermöglicht, in einkommensgenerierende reale Vermögenswerte zu investieren und gleichzeitig ein Engagement in Krypto-Assets beizubehalten.

Die RWA-Kreditvergabe wird zweifellos zahlreiche Möglichkeiten für DeFi-Innovationen eröffnen, um die meisten, wenn nicht alle CeFi-Funktionen zu replizieren. Mit mehr Projekten, die RWA ins Auge fassen, wird sich das Ökosystem schnell erweitern.

Eine effektive und effiziente dezentrale Verwaltung

Wenn wir über die Skalierung des dezentralen Finanzwesens sprechen und mehr RWA auf die Kette bringen wollen, ist eine dezentralisierte Governance ein unvermeidlicher Bestandteil. Von einer effektiven dezentralen Governance-Lösung könnte DeFi in vielerlei Hinsicht profitieren:

Leichtere Skalierung. Organisationen, die an einer Vergrößerung interessiert sind, können den Prozess einfacher gestalten, wenn sie dezentralisiert sind.

Schnellere Entscheidungsfindung. Dies hängt weitgehend von der Governance-Form der jeweiligen Organisation ab. Natürlich können einige schneller sein als andere, aber im Vergleich zu zentralisierten Organisationen, bei denen man auf die Genehmigung von Entscheidungen warten muss, sind dezentralisierte Organisationen klar im Vorteil.
Transparenz. Alle Arten von Transaktionen sind für alle zugelassenen Parteien nachvollziehbar und überprüfbar, was zu einer wesentlich höheren Transparenz und Betrugsprävention führt.
Verwandt: Dezentralisierte Parteien: Die Zukunft der On-Chain-Governance

Ein globaler Standard für die Einhaltung von Vorschriften

In einem unvorhersehbaren Markt für behördliche Durchsetzungsmaßnahmen kann es sich DeFi nicht leisten, blind zu fliegen. Erst letzten Monat sagte der Vorsitzende der U.S. Securities and Exchange Commission, Gary Gensler:

„Diese Plattformen – ob im dezentralisierten oder zentralisierten Finanzbereich – sind von den Wertpapiergesetzen betroffen und müssen innerhalb unseres Wertpapierregimes arbeiten.“

Die DeFi-Branche braucht eine Strategie für die Einhaltung der Vor

schriften. Die Ansichten, dass die Dezentralisierung es schwierig macht, ein einzelnes Unternehmen zur Rechenschaft zu ziehen, oder schlimmer noch, dass die Dezentralisierung die Einhaltung der Vorschriften unnötig macht, haben bereits und werden auch weiterhin den Spott der Regulierungsbehörden auf sich ziehen.

Wie können Plattformen ihre Geschäfte vernünftig in die bestehenden rechtlichen Strukturen des Bank Secrecy Act und Know Your Customer (KYC)/Anti-Money Laundering einpassen oder zumindest dazu beitragen, das Paradigma zu ändern? Die Missgeschicke von Libra sind zwar kaum DeFi, stellen aber eine verpasste Gelegenheit dar, innovativ zu sein, ohne unsere Behörden zu beleidigen. In ihrem derzeitigen Zustand riskiert die DeFi-Industrie, die Aufsichtsbehörden zu beleidigen und die von Gegnern wie Elizabeth Warren aufgestellte Theorie voranzutreiben, dass die Kryptowährungsindustrie wirklich nur existiert, um illegale Finanzpraktiken wie Geldwäsche, Drogen- und Menschenhandel zu fördern. Während die Antwort auf die Frage, wie DeFi die Einhaltung der Vorschriften in den Technologiestapel integrieren wird, noch nicht ganz klar ist, scheint es klar zu sein, dass dies geschehen muss. Mainstream-Institutionen und die breite Öffentlichkeit werden bessere KYC-Standards benötigen, bevor sie die Technologie übernehmen.

Fazit

Es gibt Protokolle, die das Potenzial haben, das globale Finanzsystem zu verbessern und zu sichern, indem sie die dringend benötigte Transparenz und Neutralität in eine stabile Währung einführen. Einige Stablecoin-Plattformen haben es jedem ermöglicht, sein Peer-to-Peer-Geld in einer vertrauenslosen und dezentralen Umgebung zu erzeugen.

Aber wenn wir wirklich wollen, dass der Traum von zugänglichen Finanzdienstleistungen für alle Menschen wahr wird, dann müssen wir im DeFi-Bereich unsere Komfortzone verlassen. Unser Ziel ist es, dass RWA Milliarden von Dollar in nicht-digitaler Form einbindet. Wir müssen die Kluft überqueren und über die Sicherheiten hinaus in das DeFi-Ökosystem eintreten, aber wir können das nicht allein tun. Wir müssen mit einer ganzen Reihe von Unternehmen und Projekten zusammenarbeiten, die ein klares Ziel verfolgen und gleichzeitig den Wettbewerb mit dem alten Finanzsektor fördern, um das Wichtigste zu erreichen – die Nutzer.

TA: Bitcoin gjenoppretter fra $ 45K, hvorfor det kan slite i nærheten av $ 52K

Bitcoin-prisen utvidet sin tilbakegang og testet $ 45.000-støtten mot den amerikanske dollaren. BTC gjenoppretter nå tap, men $ 52 000-sonen vil sannsynligvis fungere som en sterk motstand.

  • Bitcoin falt kraftig under $ 50 000, og det testet til og med støttesonen på $ 45 000.
  • Prisen er på bedring mot $ 50.000, og den er godt under det 100 timers enkle glidende gjennomsnittet.
  • Det er en viktig bearish trendlinje som danner motstand nær $ 51.200 på timediagrammet til BTC / USD-paret (datafeed fra Kraken).
  • Den forrige støtten nær $ 51.800 og $ 52.000 kunne fungere som en sterk barriere.

Bitcoin-pris nærmer seg hindringer

Det var store tap i bitcoin under støttenivået på $ 52 000 og $ 50 000. BTC testet til og med støttesonen på $ 45.000, og den la seg godt under det 100 timers enkle glidende gjennomsnittet.

En lav er dannet nær $ 44,960, og prisen gjenoppretter for øyeblikket tap. Det korrigeres over motstandsnivået på $ 46 500 og $ 48 000. Det var en pause over 23,6% Fib retracement-nivået for nedadgående bevegelse fra $ 58.400 sving høyt til $ 44.960 lavt.

Den tester nå motstanden på $ 50.000, men den er fortsatt godt under det 100 timers enkle glidende gjennomsnittet. Det er også en viktig bearish trendlinje som dannes med motstand nær $ 51.200 på timediagrammet til BTC / USD-paret. Den første store motstanden dannes nå nær $ 51.800-nivået.

50% Fib retracement-nivået for nedadgående bevegelse fra $ 58.400 sving høyt til $ 44.960 lavt er også nær $ 51.800. En nærhet over $ 51.800 og $ 52.000 motstandsnivåer er nødvendig for en ny økning mot $ 55.000 på kort sikt.

Nok en dypp i BTC?

Hvis bitcoin ikke klarer å fortsette høyere over trendlinjemotstanden og $ 51.800, er det sjanser for en ny dukkert. En første støtte på baksiden er nær $ 48.000-nivået.

Hovedstøtten dannes nå i nærheten av $ 45 000-sonen. Hvis det er en klar pause under $ 45.000-støtten, kan prisen dykke 8% -10% på kort sikt. Den neste store støtten sitter i nærheten av $ 40.000-nivået.

Tekniske indikatorer:

Time MACD – MACD får sakte fart i den bullish sonen.

Time RSI (Relative Strength Index) – RSI for BTC / USD er nå tilbake over 50-nivået.

Major Support Levels – $ 48.000, etterfulgt av $ 45.000.

Store motstandsnivåer – $ 51.800, $ 52.000 og $ 55.000.

The best-earning cryptocurrencies from February 1 to 8

The cryptocurrency market experienced strong growth between February 1 and 8.

Bitcoin led overall growth, with Dogecoin and Ethereum leading the pack for altcoins

These gains are the result of a wave of „bullish“ news that has sparked record optimism in the market.

The past week has been marked by record gains for the entire cryptocurrency market. As the total market capitalization hits $ 1.3 trillion, BeInCrypto analyzes five of the best tokens on the market from the last week.

The total cryptocurrency market cap reached a record high of $ 1.33 trillion at the end of the week of February 1-8. Having started the week at $ 1.17 trillion, this represents an increase of 13.68%, one of the strongest one-week gains in market history.

Additionally, the total trading volume in the market (24h) stands at $ 196.7 billion at the time of writing, which is the highest level ever recorded in a single day this week.

BTC is up 30.4% this week, according to data from CoinGecko

The market’s leading cryptocurrency has seen its market capitalization climb to over $ 803 million as it approaches the $ 1,000 billion mark.

February 8 was marked by its highest single-day trading volume, reaching $ 73.3 billion at the time of writing. This rally follows a series of bullish headlines for BTC, including global BTC futures which have hit record highs.

More recently, an application filed with the U.S. Securities and Exchange Commission on February 8 showed that Elon Musk’s Tesla bought $ 1.5 billion worth of BTC this year.

The cryptocurrency’s second token, ETH, rose 30% this week, hitting a new high of $ 1,763.96. Additionally, for the first time in its history, the rally increased its market capitalization to over $ 200 million.

This makes this figure even more valuable than that of Wall Street giants such as Wells Fargo, Morgan Stanley and American Express. However, Ethereum’s bullish performance also skyrocketed network fees, with gas prices sometimes exceeding $ 70.

Scaramucci over GameStop en Bitcoin

Blockchain Bites: Scaramucci over GameStop en Bitcoin; waarom Flamingo DAO $762K liet vallen op een NFT

Anthony Scaramucci ziet de recente prijsactie van GameStop als een bewijs voor de grotere stelling van Bitcoin over het decentraliseren en democratiseren van financiën.

EY’s blockchain lead Paul Brody denkt dat gedecentraliseerde financiering (DeFi) naar de dagelijkse consument zou kunnen komen. Het EY-team richt zijn aandacht meestal Bitcoin Profit op enterprise blockchain, maar de roodgloeiende fintech-markt, en het spiegelbeeld daarvan in DeFi, heeft Brody’s aandacht getrokken. Volgens zijn theorie zouden platformen als Robinhood, PayPal en Square kunnen kijken om steeds populairdere DeFi-toepassingen te integreren.

„Als ik een gewaagde voorspelling zou moeten doen, denk ik dat tegen het einde van 2021 ten minste één grote financiële instelling het spel zal verbeteren ten opzichte van alle anderen door een vorm van DeFi voor consumenten aan te bieden, toegankelijk via hun enkele transactievenster voor een grote consumentenbasis,“ vertelde hij Ian Allison van CoinDesk.
In augustus schreef Brody een opiniestuk op CoinDesk waarin hij stelde dat bedrijven DeFi zouden gebruiken als het niet zo openbaar was.
Ondertussen heeft Terraform Labs, de maker van Cosmos blockchain-gebaseerde „volatiliteitsvrije“ tokens die gebruikt worden om synthetische aandelen te kopen, 25 miljoen dollar binnengehaald van bedrijven als Galaxy Digital, Coinbase Ventures, Pantera Capital en anderen.

Een bitcoin (BTC, +5,19%) exchange-traded fund (ETF) is onwaarschijnlijk, totdat de marktkapitalisatie van de cryptocurrency bijna vervijfvoudigt tot $ 2 biljoen, zei Ark Investment Management CEO Cathie Wood op het ETF Trends Big Ideas-evenement van dinsdag. Het langverwachte financiële instrument zou leiden tot meer institutionele betrokkenheid van bedrijven die indirecte blootstelling aan de volatiliteit van bitcoin willen.

De Securities and Exchange Commission moet een bitcoin-ETF nog goedkeuren, omdat de onderliggende waarde te illiquide is en gemanipuleerd kan worden.
Wood denkt echter dat het momentum in het voordeel van bitcoin is, nu voorstanders van blockchain, zoals Gary Gensler, belangrijke posities krijgen in de regelgeving.
Lloyd Blankfein, voormalig CEO van Goldman Sachs, is cynisch en zegt dat toezichthouders de hamer zullen neerhalen als bitcoin groot genoeg wordt.

Anthony Scaramucci van SkyBridge Capital, een nieuwkomer in de bitcoinparade, vergeleek de gemeenschap die de aandelen van GameStop (NYSE: GME) opdrijft met die van de bitcoin.

Voor de niet-ingewijden: GameStop is het favoriete aandeel geworden van een groep zogenaamde gedegenereerde gokkers die een hedgefonds willen verslaan dat short is gegaan op de stervende videogameverkoper. Op zoek om de short posities van de Wall Street firma’s te „squeezen“, heeft een ongelijksoortige groep handelaars, georganiseerd op Reddit, GME „ingepalmd“ en de prijs opgedreven.

Melvin Capital en Citron Capital, de Goliaths van de ontaarde Davids, zijn naar verluidt gedwongen hun posities te sluiten met „een verlies van 100%“, volgens Bloomberg.
Het is echt een schouwspel om te zien. Scaramucci beschreef de prijsactie met termen als „democratiserend“ en „decentraliserend“ en noemde de hele show een „bewijs van concept dat bitcoin gaat werken.“
Voor degenen in dit gedecentraliseerde gepeupel die zich willen professionaliseren, heeft Bitcoin-aanjager en partner bij Morgan Creek Digital, Anthony Pompliano, een cryptobanenbord opgezet.

Op het spel

Afgelopen zaterdag heeft een gedecentraliseerde organisatie, Flamingo DAO, $761.889 gestort op één enkel token. Niet zomaar een willekeurige crypto, dit was een niet-fungibele, one-of-a-kind, getokeniseerde set pixels, genaamd een NFT. Het was ook een deel van de cryptocurrency geschiedenis.

Grayscale Investment now owns nearly 3 percent of all bitcoin

Institutional investors can’t seem to get their throats full and are buying more bitcoin (BTC) on Grayscale than miners can produce.

Demand for the digital gold is far outstripping supply, and last Monday alone Grayscale bought 16,244 BTC.

Grayscale, the world’s largest crypto hedge fund, now holds nearly three percent of all bitcoin in circulation. Furthermore, the investment firm has increased its crypto holdings by an average of 10 percent in recent months.

Grayscale buys $607 million worth of bitcoin

Last Monday, January 18, 2021, New York-based venture capital firm Grayscale made the largest BTC purchase in its history to date. This means that the amount of Bitcoin purchased by Grayscale far exceeds the daily BTC generated by mining. Miners currently generate just under 900 bitcoin a day. So all miners combined would take 18 days to mine the amount of BTC purchased by Grayscale. Moreover, according to WhalePanda, a well-known Twitter user in the crypto space, Grayscale has acquired over 60,000 BTC in the last 30 days, which would require miners to work for over two months.

$GBTC Bitcoin holdings keeps growing at an insane rate.
Yesterday 16k BTC was added which is the equivalent of 18 days of new coins being mined (900 per day).
Over the last 30 days it was 60k BTC which is more than 2 months of mining… and the trust was closed for 3 weeks. pic.twitter.com/NxL9OwnWMP
– WhalePanda (@WhalePanda) January 19, 2021

In addition, Grayscale now manages $27.1 billion worth of assets, and nearly $23 billion of that is invested in Bitcoin.

01/15/21 UPDATE: Net Assets Under Management, Holdings per Share, and Market Price per Share for our Investment Products.

Furthermore, the fact that the investment firm continues to buy BTC speaks to continued high demand from institutional investors. As a result, Nikolaos Panigirtzoglou, investment strategist at JPMorgan, also believes that Bitcoin is heading for a new all-time high soon given the current demand. Moreover, he believes it is possible that even a BTC price of 146,000 US dollars can be achieved in the long term.

Pantera Capital sammenligner dagens Bitcoin-rally med 2017

Pantera spådde januar 2021-prisen i april 2020.

Selskapet siterer Mark Twain: „Historien gjentas ikke, men den rimer ofte.“

Pantera ser Bitcoin når en topp på rundt $ 115.000 i august 2021.

Vil du vite mer? Bli med i Telegram Group og få handelssignaler, et gratis handelskurs og daglig kommunikasjon med kryptofans!

Pantera Blockchain Letter for januar 2021 undersøker også spådommer for bitcoin etter halvering, og Ethereums verdi.

I det siste nyhetsbrevet klappet Pantera Capital seg på ryggen for i april 2020 å forutsi bitcoinprisen i januar 2021. Deretter så den på de grunnleggende forskjellene mellom 2017-boblen og dagens situasjon. Det undersøkte også Ethereum, og fant det undervurdert sammenlignet med bitcoin.

En uke fri

Pantera Capital startet januar-nyhetsbrevet sitt med å se på prisbevegelsene på bitcoin siden halveringen i mai 2020. Etter å ha forklart de teoretiske effektene av halveringen på tilbud og prissetting av bitcoin, presenterer selskapet korrelasjonene til sine spådommer. Enkelt sagt, de ble mer eller mindre oppfylt.

Markedet forsinket den anslåtte prisen som Pantera hadde satt med så mye som 15 uker sommeren 2020. Imidlertid var markedsprisen på bitcoin lik slutten av desember på projeksjonen. Videre, i midten av januar, var anslaget bak en uke.

Neste dato, 15. februar 2021, har en anslått pris på $ 45,268. Tabellen viser priser til og med 1. august 2021, med en topppris på $ 115,212 den gangen.

Denne gangen ER den annerledes – og ikke

Etter å ha pekt på likhetene mellom bitcoins sykluser basert på tilbuds- og belønningspriser, så Pantera på forskjellene mellom den nåværende bommen og 2017-boblen. Forfatterne peker spesielt på dominansen av „nå bevist“ bitcoin og ethereum i dette løpet. Til sammen utgjør de to 86% av markedsvolumet nå, i motsetning til omtrent 50% i 2017.

Også markedet forstår miljøet tydeligere denne gangen. I forrige løp var den andre halvdelen av markedsvolumet „for det meste ikke-fungerende tokens“. Peker på sprøytenarkomanen rundt ICO-prosjektene på den tiden, gir de en skarp vurdering. „Det er åpenbart umulig å komme med 50 geniale ideer hver uke, hver uke.“

Er Ethereum undervurdert?

Det tredje hovedtemaet for co-CIO-ene er Ethereums verdi. Joey Krug bemerker at noen bitcoin-relaterte data peker på en kommende sving mot Ethereum. For eksempel,Bitcoin- dominans er i den høyeste enden av rekkevidden, noe som kan føre til en rotasjon til Ethereum. Han advarer mot å sammenligne BTC og ETH, men „som digitalt gull og DeFi er to forskjellige ting.“

Samtidig uttaler Krug at på P / E-multipler er Ethereum lavt. Dermed er saken for Ethereum høy. Hvor mye? Basert på transaksjonsgebyrer er den nåværende impliserte P / E-multipla 79. Imidlertid vokser den underliggende bruken 25 ganger (total verdi i DeFi) – 100 ganger (DEX) år over år.

Laut Nexo-Mitbegründer könnte die jüngste Korrektur von Bitcoin auf den Einzelhandel zurückzuführen sein

Preisrückgänge an den Bullenmärkten können vor einem makro-bullischen Hintergrund auftreten.

Der Preis für Bitcoin ( BTC ) ist seit dem 8. Januar erheblich gesunken und betrug zum Zeitpunkt der Veröffentlichung insgesamt mehr als 10.000 US-Dollar.

Privatanleger könnten laut Nexo-Mitbegründer Antoni Trenchev Teil der Gründe für den Rückgang sein

„Die Preiskorrektur, die wir sehen, wurde von Privatanlegern nach dem Vorbild von Institutionen vorgenommen, die das Bitcoin-Hoch geschaffen haben“, sagte er am 11. Januar gegenüber Cryptosoft und fügte hinzu:

„Nachdem BTC 40.000 USD überschritten hatte, befanden sich die Gewinne auf einem Höhepunkt, der kleinere Investoren auslöste, die verständlicherweise eher dazu neigen, schnell zu verkaufen. In den letzten Tagen gab es eine Vielzahl von Ausverkaufstransaktionen – der BTC-Preisverfall ist das Ergebnis einer Anhäufung dieser Transaktionen. “

Nachdem Bitcoin sein Rekordhoch von 2017 in der Nähe von 20.000 USD überschritten hatte, verdoppelte es sich schnell und erreichte bis zum 8. Januar fast 42.000 USD pro Münze.

In den folgenden Tagen fiel der digitale Vermögenswert um ungefähr 28% auf fast 30.100 USD

Preiserhöhungen gehen oft mit Rückzügen einher, obwohl ein Retracement nicht unbedingt das Ende eines gesamten Makro-Bullenmarktes anzeigt. Was würde also ein Makro-Bitcoin-Top signalisieren?

„Es gibt einige beobachtbare Anzeichen, auf die man achten muss“, sagte Trenchev am 8. Januar gegenüber Coitelegraph. „Die Regulierung hat beispielsweise einen starken Einfluss auf den Markt“, bemerkte er. „Regulierungsaktivitäten, die die Regeln für Krypto zu verschärfen scheinen, können neue Käufer davon abhalten.“

Die Aufsichtsbehörden der Vereinigten Staaten haben in den letzten Jahren ihr Engagement im Kryptoraum verstärkt – möglicherweise das Zeichen einer reifen Industrie. In letzter Zeit sind mehrere rechtliche Schritte ins Rampenlicht gerückt, darunter ein Vorschlag der US-Regierung zur Verfolgung digitaler Vermögenswerte , die aus dem Austausch genommen wurden.

„Es besteht sogar die Möglichkeit einer Übererregung auf der Oberseite, die zu einem gewissen Absturz führen kann, obwohl ich bezweifle, dass dies ein zu großes Problem darstellt“, sagte Trenchev. „Seit 2013 gab es jedes Jahr einen“ Crash „von rund 25% eines Höchststandes zu Beginn des gleichen Jahres, und dennoch erreichen wir mit BTC Höhen, die es noch nie zuvor gegeben hat“, fügte er hinzu. „Korrekturen wie diese sind ein unvermeidlicher Aspekt des Marktverhaltens“, sagte er am 8. Januar und bezog sich auf eine kleinere Korrektur, die an diesem Tag erfolgte.

„Zu Recht wird so viel von institutionellem Engagement in Bezug auf die Bitcoin-Preisbewegung gemacht – jedoch ist die Einzelhandelsaktivität etwas, auf das man genau achten muss, wenn der Markt die Spitze erreicht hat“, erklärte Trenchev. „Viele werden in Panik geraten, ihren Gewinn mitnehmen und weggehen – was einen Dominoeffekt auf den Rest des Marktes haben kann.“

In der zweiten Hälfte des Jahres 2020 wurde eine beachtliche Menge an Bitcoin-Aufmerksamkeit von Mainstream-Giganten wie MicroStrategy und MassMutual verzeichnet, wodurch sich dieser Bulle möglicherweise von den Jahren zuvor unterscheidet.

Bitcoin price reaches $40,000 less than three weeks after reaching $20,000

Another important milestone is passed once the price of Bitcoin reaches USD 40,000 in the first week of 2021 alone.

Bitcoin (BTC) reached $40,000 on January 7th in the last significant milestone for the cryptomone bull.

BTC price crushes $30,000 tranche in record time

Data from Cointelegraph Markets and TradingView confirmed that the BTC/USD officially reached new highs during Thursday’s trading activity, bringing weekly gains to over 40%.

In just one of Bitcoin’s many accomplishments this year, the leading cryptomoney conquered bearish forecasts of a retraction after rising rapidly during the last 24 hours.

As Cointelegraph reported, Bitcoin’s the news spy review ratio generated signals that suggested the bullish race was far from over and probably just beginning.

According to Cointelegraph Markets analyst Michaël van de Poppe:

„The markets are doing very well and the bull cycle is starting quite well here. That means that the market will probably continue to perform strongly next year. With the standard corrections of 20-30%, be prepared, they happen and represent opportunities.“

„Less than a month after Bitcoin topped $20,000, its price doubled to $40,000. Now it’s hard for anyone to deny that we’re seeing the maturation of an entirely new asset class. This could be the ‚broadband moment‘ for crypto currencies, where every company and individual must think seriously about how they engage and interact with crypto currencies,“ added Sui Chung, CEO of CF Benchmarks, which is the FCA-regulated index provider that uses CME.

Barry Silbert, who until today was CEO of the asset management company Grayscale, summed up:

„It’s funny to think that a drop in the price of bitcoin to $20,000 would feel like the buying opportunity of a lifetime.“

Meanwhile, news of Bitcoin’s successes reached beyond cryptology circles to financial figures, including Holger Zschaepitz, a popular financial commentator and regular contributor to German news publication Die Welt.

Mati Greenspan of Quantum Economics suggested that:

„Graphs only tell the story of the past and we are in completely new territory. This bullish run started at $10k and 10 times the previous historical high seems to be the norm for a bullish bitcoin cycle. So, as we approach the halfway point with extreme momentum, outstanding volumes and exceptional fundamentals, I see this as a stop on the road to a bitcoin price that could possibly be around $100k.“

On the other hand, David Lifchitz, CIO of the asset management company ExoAlpha, added a note of caution. Bitcoin, he argued, was rising too fast, evoking memories of the dotcom boom.

„What’s troubling isn’t the fact that BTC is going up, it’s its speed (the speed it’s going…) that’s troubling… Definitely in bubble territory, but history has shown that ‚markets can remain irrational longer than they can remain solvent,'“ he told Cointelegraph in private comments.

„At the end of 1999, everyone was convinced that we were at the top, but the technology stock bubble lasted another 3 months and rose higher and higher until it finally burst in a big way.

Altcoins surpass Bitcoin’s profits in 2021

So far this year, the BTC/USD pair has obtained yields that are only exceeded by certain altcoins. Currently, Ether (ETH) has risen 62% during the year and Stellar (XLM) has recovered 150%. As a result, Bitcoin’s dominance rate has slipped below 70%.

In the case of Ether, the historical highs remain around the corner and some analysts estimate that the main altcoin could rise to $2,600 in the short term.